Wie geht es Familien mit Kindern in der Coronakrise? – Eine Online-Befragung

Studienleitung: Dr. Beate Priewasser, Anna Krämer, Selina Ismair & Julia Wögerbauer

Dauer der Teilnahme: ca. 30-40 Minuten

Teilnahmevoraussetzungen: alle Familien mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren

Das Institut für Early Life Care (PMU Salzburg) und das ToM Kinderlabor (PLUSalzburg) möchte von Eltern in einer anonymen Umfrage wissen, was Sie belastet und was Ihnen hilft, diese schwierige Zeit gut zu überstehen. Ziel dieser Studie ist es, Schutz- und Risikofaktoren von Familien in Krisenzeiten zu identifizieren. Was hilft Ihnen dabei, diese Krise zu bewältigen? Gibt es möglicherweise sogar Lebensbereiche, in denen wir durch die Herausforderungen der Krise neue Stärken entwickeln? Die Studie soll dabei helfen Familien zukünftig in Krisenzeiten besser unterstützen zu können.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich die Zeit nehmen, an unserer Online-Befragung teilzunehmen. Die Beantwortung ist bis zum 30.04.2020 möglich.

Wir wissen natürlich, dass es insbesondere für Eltern mit kleinen Kindern schwierig sein kann, solange ohne Unterbrechung an etwas zu arbeiten. Darum möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Befragung jederzeit unterbrechen und zu einem passenderen Zeitpunkt fortsetzen können.

Sie können die Befragung unter folgendem Link starten: https://umfrage.sbg.ac.at/index.php/689843?lang=de&re=ToM_HP

Gerne darf der Link an Freunde und Bekannte geteilt werden.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Ihr Kinderlabor-Team

Zurück zur Kinderlabor-Einstiegsseite